facebook
BHV (Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V.)
TV-Promi-Trainer oder die Hundeschule von nebenan?
Der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater e.V. (BHV) über Wirkung und Wahrheit des Hundetrainings im Fernsehen beziehungsweise im wirklichen Leben, mit der Trainerin oder dem Trainer in der Nachbarschaft.

Pressefoto1 ariane-ullrich webWaldems-Esch, 23. Juni 2014 – Es sieht so einfach aus und klappt auch immer, wenn Hundetrainerinnen und -trainer im Fernsehen den verzweifelten Besitzern eines leinenagressiven Rufus, einer übermütigen, unkontrollierten Emma oder einem alles zerbeißenden Leon helfen. „Um nicht am eigenen Hund zu verzweifeln, sollten Zuschauer sich bewusst machen, dass sie nicht das sehen, was im Alltag stattfindet", erklärt Ariane Ullrich, Diplombiologin mit der Spezialisierung Verhaltensforschung und Referentin des BHV. „Denn wenn man mit einem Hund etwas Neues trainiert, dann zeigt er anfangs beispielsweise einmal das gewünschte Verhalten und viermal nicht – im Fernsehen wird nur der erfolgreiche Versuch gezeigt."

Weiterlesen...
Neuer Standort für Zertifikatslehrgang „Hundeerzieher/-in und Verhaltensberater/-in IHK"
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam und der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater e.V. (BHV) eröffnen einen zweiten Weiterbildungsstandort für Hundeerzieher und Verhaltensberater in der Nähe von Köln.

140307 WB-Standort-EK IHK-HundEngelskirchen, 7. März 2014 – Es gibt gute Nachrichten für Hundetrainerinnen und -trainer sowie für alle, die diesen Beruf erlernen möchten: Am 7. März 2014 wurde in Engelskirchen der zweite Standort in Deutschland für den Zertifikatslehrgang „Hundeerzieher/in und Verhaltensberater/in IHK" eröffnet. Gleichzeitig mit der Eröffnung startete dort der 18. Lehrgang der IHK Potsdam. Der IHK Potsdam, in der Nähe von Köln? „Unter den Industrie- und Handelskammern gilt das Regionalprinzip: Jede der 80 IHK´s ist für ihren Bezirk verantwortlich", erklärt Kerstin Poloni, Leiterin des Fachbereiches Bildungszentrum der IHK Potsdam, „aber in diesem Fall hat die IHK Köln uns die Freigabe gegeben, die seit 2007 erworbene Fachkompetenz im Thema berufliche Bildung für die Freizeitwirtschaft Tier im Kammerbezirk Köln einzusetzen". Als federführende IHK sei Potsdam gerne bereit, die hohe Qualität dieser beruflichen Weiterbildung in weitere Kammerbezirke zu transferieren, so Poloni weiter. Die IHK Zertifizierung und die praktische BHV-Prüfung finden allerdings in der IHK Potsdam statt.

Weiterlesen...
Hundeerziehung mal anders: durch Tricks, beim Tanzen und durch Parallelen im Wolfs- und Hundeverhalten
Der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater e.V. (BHV) setzt Akzente durch seine Frühjahrsweiterbildung

BHV-Frühjahrsweiterbildung-Teilnehmer web

Hofheim-Diedenbergen, 22./23. Februar 2014 – „Weiterbildung ist für Hundeerzieher und Verhaltensberater erstens enorm wichtig, zweitens ständig erforderlich und wird daher drittens bei uns großgeschrieben", sagt Rainer Schröder, 1. Vorsitzender des BHV. Deshalb bietet der Berufsverband zweimal jährlich eine große Weiterbildungsveranstaltung an – zusätzlich zu der umfassenden IHK-zertifizierten Weiterbildung und vielen lokalen Veranstaltungen. Ein Angebot für BHV-Mitglieder, andere Hundetrainer/innen und für Hundehalter/innen. Bei der letzten Frühjahrsweiterbildung Ende Februar 2014 ging es um Tricktraining, Dogdance und um Wölfe. Schröder: „Die Themen wählen wir nach aktuellen Anlässen und dem Bedarf der Hundeschulen aus, denn mit „Sitz, Platz, Fuß" sind schon lange keine Kunden mehr zu gewinnen und es ist auch nicht das Entscheidende in der Hundeerziehung. Entscheidend ist eine gelungene Kommunikation mit Hunden und viel Wissen über ihr Verhalten – und dazu hatten die Referentinnen unserer Frühjahrsweiterbildung viel zu bieten."

Weiterlesen...
Hundeerzieher und Verhaltensberater: IHK-Zertifikatslehrgänge ab 2014 auch in Köln möglich
Industrie- und Handelskammer bietet Seminare für angehende Hundetrainer vom kommenden Jahr an auch im Rheinland an

Berlin/ Köln, 25. September 2013 - Nach Potsdam wird 2014 auch in Köln ein Zertifikatslehrgang für angehende Hundeerzieher und Verhaltensberater von der Industrie- und Handelskammer Potsdam angeboten: Am 7. März 2014 startet am Standort Engelskirchen der erste Lehrgang. Vor allem für die Teilnehmer aus dem westlichen und südlichen Teil der Bundesrepublik sollen sich die Anfahrtszeiten dadurch verkürzen, wie BHV und IHK mitteilten.

Weiterlesen...
Neue Preise BHV-Hundeführerschein

Seit 01.01.2014 gelten neue Preise für den BHV-Hundeführerschein.

Die Prüfungsordnung mit den aktuellen Preisen kann
hier herunteruntergeladen werden.

Anmeldeformulare und weitere Informationen erhalten Sie direkt über unseren Fachbereich Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

hfs-pruefung berlin 2012-05 1
Tiertrainer, Hundeerzieher und Tierverhaltensberater: Vereine gründen Dachverband
• Organisationen wollen Kompetenzen bündeln
• Einmaliger Verbund vereinbart in Stuttgart Kooperation für Gütesiegel und Qualitätssicherung
• Zentrale Themen: Lobbyarbeit und bundeseinheitlicher Hundeführerschein

Berlin/ Stuttgart, 14. November 2013 – Mit dem Training von Hunden und anderen Haustieren sowie der Tierverhaltensberatung und -therapie haben sich in Deutschland und Europa im Laufe der letzten Jahre wichtige Wirtschaftsbereiche etabliert. So ist allein die Zahl der Hundeschulen in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Lag sie 2006 noch bei rund 800, sind es derzeit rund 2.000. Neben der Nachfrage nach klassischen Dienstleistungen aus dem Bereich des Tiertrainings und der Tierverhaltensberatung gewinnen auch Beschäftigungsangebote wie etwa Agility oder Dog Dancing für Hunde, Trickschule für Katzen oder therapeutisches Reiten an Bedeutung. Seit Mitte der 1990er-Jahre organisieren sich Tiertrainer, Hundeerzieher, Verhaltensberater und Tierpsychologen in unterschiedlichen Vereinen. Dabei engagieren sie sich unter anderem auch für eine bundeseinheitliche Ausbildung von Menschen, die mit Tieren, insbesondere Hunden, arbeiten.

Weiterlesen...
Autofahren mit Hund: Vierbeiner auf Touren richtig vorbereiten
Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater (BHV) erklärt, was vor dem Einstieg ins Fahrzeug zu beachten ist

Berlin/ Waldems-Esch, 31. Oktober 2013 – Viele Hundehalter kennen das Problem: Steht eine längere Autofahrt an, wird das mit einem Hund mitunter zu einer Tortur. Bellen, Fiepen und Nervosität begleiten die Touren häufig. Doch Autofahren kann auch Hunden Spaß machen, sagt der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater e.V., kurz BHV. „Der Transport von Vierbeinern im Fahrzeug ist eine Frage der Vorbereitung“, sagt BHV-Mitglied Claudia Matten, Inhaberin der Hundeschule „Easy Dogs“ in Herzogenaurach/ Franken.

Weiterlesen...
Körpersprache von Hunden richtig deuten
Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater: Hinter Schwanzwedeln steckt mehr als nur Freude

Berlin/ Waldems-Esch, 13. September 2013 – Jeder Hundebesitzer kennt sie, die Annahme, dass ein Schwanzwedeln zwangsläufig bedeutet: Der Hund freut sich. Oder dass sich ein auf dem Rücken liegender Hund unterwirft. Dabei gibt es für diese Körpersprache viel mehr als nur eine Bedeutung, erklärt der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater (BHV).

Weiterlesen...
Spaziergang mit Hund im Wald entspannt angehen
Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater: Kontrolliertes Jagdverhalten kann trainiert werden

Berlin/ Waldems-Esch, 6. September 2013 – Bei einem Spaziergang im Wald ist es schnell passiert: Der Hund nimmt eine Fährte auf und ist durch kein Kommando mehr zu bremsen. Jagen gehört zum Hund und bereitet dem Halter trotzdem so einige Schwierigkeiten. Dabei kann Jagdverhalten trainiert und in geordnete Bahnen gelenkt werden, wie der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater (BHV) mitteilt.

Weiterlesen...
Dogdancing: Gymnastik für den Hund
Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater empfiehlt Beschäftigungsmöglichkeit auch für ältere Hunde

Berlin/ Waldems-Esch, 23. August 2013 – An verregneten Tagen fallen die Spaziergänge mit dem Hund oftmals nicht ganz so lang aus und der Hund langweilt sich anschließend zu Hause. Eine kreative Art seinen Hund zu beschäftigen, bietet das Dogdancing. Der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater sagt, dass Dogdancing auch für ältere oder in der Mobilität eingeschränkte Hunde geeignet ist. „Egal ob Sie einen großen oder einen kleinen, einen schnellen oder langsamen Hund haben – es ist für jeden etwas dabei“, sagt Michaela Hares, Zertifizierte Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK|BHV von der Tierakademie Scheuerhof Wittlich-Bombogen. „Es gibt eine ganze Menge Figuren, sodass Sie immer die für Ihren Hund passenden auswählen können“, erklärt Michaela Hares.

Weiterlesen...
Hunde entspannt an einer Leine führen
Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater: Ziehen und Zerren vermeiden, richtiges Verhalten belohnen

Berlin/ Waldems-Esch, 15. August 2013 – Der Hund zieht und zottelt an der Leine – so macht der Spaziergang wenig Freude. Dabei könnte es ganz anders laufen, sagt der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater (BHV). Denn es gibt erprobte Mittel und Methoden gegen das ständige Ziehen eines Hundes an der Leine. „Warum aber gibt es trotz Erfolg versprechender Trainingsansätze so oft Schwierigkeiten mit der Leinenführigkeit? Die Tücke liegt meist im Detail“, sagt Sabine Winkler, geprüfte Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK sowie Vorstandsmitglied des BHV. „Manchmal sind es Kleinigkeiten, die den Erfolg der Trainingsmaßnahme zunichte machen“, erklärt die Expertin.

Weiterlesen...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 5